Mittagessen und -betreuung

Die Heilpädagogische Schule ist als Tagesschule konzipiert. Ausgenommen mittwochs essen die Kinder in der Schule.

Unsere Küche bietet eine abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung. Spezielle Ernährungswünsche und Diäten berücksichtigen wir im Rahmen unserer Möglichkeiten. Die Mahlzeiten werden an beiden Standorten frisch zubereitet. Wir berücksichtigen dabei wenn möglich saisonale Produkte aus der Region.

Logo Fourchette verteDie Küche am Standort Langenthal wurde mit dem Qualitätslabel Fourchette verte ausgezeichnet. Das Qualitätslabel verbindet die Elemente Essvergnügen und Gesundheit. Nichts ist verboten, doch manches sparsam einzusetzen: auf dem Speiseplan stehen ausgewogene Mahlzeiten in kindgerechten Portionen, Gerichte mit wenig Fett und Zucker, aber dafür mit reichlich Gemüse und Früchten.
Durch Schulung und Begleitung der Verpflegungsbetriebe beeinflusst Fourchette verte indirekt auch das Essverhalten der einzelnen Konsumentinnen und Konsumenten.
Das Label ist für alle Betriebe im Bereich der Gemeinschaftsgastronomie zugänglich, welche ausgewogene Mahlzeiten nach dem Prinzip der gesunden Ernähung (Schweizer Lebensmittelpyramide) anbieten.

Die Mittagszeit verbringen die Schülerinnen und Schüler unter Aufsicht in den Räumlichkeiten der Schule.

 

Gemäss Weisungen des Kantons Bern bezahlen Eltern einen Kostenbeitrag von
Fr. 9.50 pro Tag für die Mittagsbetreuung inkl. Mittagessen. Dieser Beitrag wird quartalsweise in Rechnung gestellt.